Cha Cha Cha Figurenfolge 2

6. Fan und Alemana


Den Schritt nach hinten auf die 3, bei dem die Dame den Grundschritt verlässt, kann sie noch besser aussehen lassen, wenn sie den unbelasteten Fuß zum Standfuß hin bewegt, sich erst dann um die 90 Grad dreht und im Anschluss den Schritt nach hinten setzt. Das alles passiert auf die 3, ist aber selbst bei einem schnelleren Cha Cha Cha mit etwas Übung möglich.

Der Wechsel der Knie für die Dame, wie er in den Videos beschrieben wird, kann zuerst in der Rumba geübt werden. Da der Takt im Cha Cha Cha eigentlich immer schneller ist, fällt diese zusätzliche Bewegung weniger auf und ist gleichzeitig schwerer tänzerisch umzusetzen. Während die Tanzhaltung von Herr und Dame gelöst ist, sollten die nicht gefassten Hände seitwärts gehalten werden. Ihr könnt euch hierfür an der Handhaltung während dem Hand to Hand oder der Promenade orientieren.


7. Shoulder to Shoulder


Der Schritt muss für beide nicht exakt 45 Grad sein. Wichtig ist aber, dass beide parallel tanzen. In der Grundhaltung lässt sich das einfach bewerkstelligen. Die Größe der Schritte auf 2 und 3 muss bei beiden gleich groß sein. Setzt den Schritt genauso groß wie im Grundschritt; damit wird vermieden, dass der Herr die Dame „unter den Arm nimmt“ oder dass die Dame sich beim Rückwärtsschritt vom Herrn weg bewegt.

Eine Variante besteht darin, dass man beide Hände fasst und zur Seite nimmt, während man die Figur Shoulder to Shoulder tanzt. Das bedeutet eine kreuzförmige Haltung, linke Hand nach links gestreckt, rechte Hand nach rechts. Die Hände bleiben trotzdem gefasst. Das wird erreicht, indem der Herr seine Arme nicht vollständig durchstreckt. Der Herr kann diese Variante führen, indem er mit dem normalen Shoulder to Shoulder startet und dann seine beiden Hände nach außen nimmt. Die Dame muss darauf hin mit ihrer linken Hand die rechte Hand des Herrn fassen.


8. Aida


Obwohl die Aida einen Kreuzschritt beinhaltet, wird die komplette Figur entlang einer geraden Linie getanzt. Wie im Video kurz bemerkt, kann durch eine leichte Drehung des Körpers der Kreuzschritt einfacher entlang dieser Linie gesetzt werden. Die Führung kann der Herr schon während des Rückwärtsschritt auf die 2 starten und die Dame an der Hand leicht auf 2 und 3 nach hinten ziehen. Im normalen Hand to Hand gibt es an dieser Stelle keinen Zug mit der Hand, dadurch weiß die Dame, dass es mit der Aida weitergehen soll.


9. Three Cha Chas


Die Three Cha Chas werden wie die Aida auf einer Linie getanzt. Im Video könnt ihr das am Anfang des Videos gut sehen, wenn Herr und Dame alleine Richtung Vorhang tanzen. Wenn ihr während dem gekreuzten Schritt den Oberkörper leicht vom Partner wegdreht, wird es einfacher den Kreuzschritt entlang der imaginären Linie zu tanzen.

Die Arme solltet ihr während dem Kreuzschritt wie bei der Promenade gerade nach außen nehmen. Achtet darauf, dass ihr euch während des Kreuzschritts nicht zu sehr voneinander wegdreht. Die Haltung der Oberkörper sollte ähnlich zur Promenade sein und kein extremes "V" ergeben.


10. Cross Basic


Wie ihr während der Führung in unserem Video sehen könnt, wird die Figur öfters eher kreisförmig getanzt, statt sich von einer Linie zur nächsten zu bewegen. Erkennen könnt ihr das daran, dass die Drehung noch während dem Cha Cha Cha abgeschlossen wird. Wenn ihr euch strikt an die Linienvorgaben in der Erklärung haltet, wirkt das Ganze etwas professioneller. Ihr erreicht das, indem ihr die Drehung wirklich auf die 3 abschließt und das Cha Cha Cha auf einer Linie tanzt. Probiert es zuerst auf etwas langsamere Musik aus. Der Herr kann es noch zusätzlich unterstützen, indem er den ersten Rückwärtsschritt auf die 3 leicht versetzt macht, um der Dame Platz zu machen.


2. Cha Cha Cha Figurenfolge

Unsere zweite Figurenfolge im Cha Cha Cha besteht aus:

1x Halber Grundschritt / Basic Step
1x Fan
1x Alemana
2x Shoulder to Shoulder
1x Aida
1x Basic Step mit Spot Turn
1x Three Cha Chas
1x Spot Turn mit Basic Step
2x Cross Basic