Rumba Figurenfolge 1

1. Grundschritt / Basic Step


Wie auch im Video erklärt wird, hilft es, sich am Anfang ein H auf dem Boden vorzustellen, bei dem der linke obere Strich und der rechte untere Strich fehlen. Achtet gerade am Anfang darauf, sauber mit euren Füßen an diesem H „entlang zu tanzen“. Ihr verbessert damit eure Technik und es wird viel professioneller wirken.

Im Grundschritt lässt sich die Spannung in der Haltung gut üben. Ihr solltet es schaffen, den Abstand in den Oberkörpern gleich zu halten, indem ihr eure Körperspannung einsetzt. Dadurch wird euer Tanz ebenfalls professioneller wirken.


Rumba Grundschritt


2. Promenade / New Yorker


Wenn ihr bereits im Grundschritt euren Fuß sauber am anderen entlang führt, hilft das ebenfalls dabei, die Promenade besser wirken zu lassen. Achtet darauf nicht zu überdrehen, sondern nach einer sauberen Vierteldrehung, einen geraden Schritt nach vorne zu machen. Beachtet bitte, dass die Position auf die Pause voreinander und nicht aufgedreht ist.

Denkt daran die Spannung in euren Oberkörpern beim Öffnen beizubehalten. Wenn ihr nach dem Öffnen zusammensackt, wird eure Promenade weniger auf die Zuschauer wirken. Wie im Video erwähnt, solltet ihr gerade am Anfang den einen Arm gerade nach außen nehmen und (noch) nicht irgendwelche Drehungen mit der Hand einbauen. Wenn ihr mit der Basis Ausführung der Figur vertraut seid, könnt ihr selbstverständlich mit einem Spiegel Varianten für euch ausprobieren.


Rumba Grundschritt


3. Wischer / Hand to Hand


Für die Figur Hand to Hand gelten dieselben Regeln wie für die Promenade. Tanzt sauber eure Vierteldrehung und bewegt euren Fuß am anderen entlang. Genauso gilt, die Spannung halten und am Anfang die Hand normal nach außen nehmen.

Die Figuren Hand to Hand und Promenade lassen sich hervorragend abwechseln. Aus der Grundhaltung heraus ist ein direkter Einstieg in die Figur Hand to Hand schwierig. Deshalb solltet ihr zuerst mit einer Promenade starten und dann ins Hand to Hand wechseln.


Rumba Grundschritt





4. Damensolo rechts / Under Arm Turn to the Right


Um das Damensolo besser wirken zu lassen, ist die Führung des Herren essentiell. Die linke Hand des Herrn dient der Dame nur als Fixpunkt und wird – sobald sie an dem oberen Punkt ist, damit die Dame darunter drehen kann – im Idealfall so wenig wie möglich bewegt. Die Dame muss sich hier allein drehen. Sauber getanzt ist der erste Schritt wie bei der Promenade auf die „2“, danach folgt eine 180 Grad Drehung und ein Schritt auf der Stelle auf die „3“ und die letzte Vierteldrehung wird erst auf die 4 durchgeführt. Generell muss sich der Herr etwas strecken und den Rückwärtsschritt nicht zu groß tanzen, um die Haltung elegant wirken zu lassen.

Wer möchte kann das Damensolo nach links probieren. Dabei bleiben ebenfalls die linke Hand des Herren und die rechte Hand der Dame gefasst, nur dass die Dame wie beim zweiten Teil des Spot Turns nach links dreht. Der Herr macht auf den Takt „2“ keinen Schritt nach vorne, sondern ausnahmsweise an dieser Stelle nach hinten.


Rumba Grundschritt


5. Spot Turn


Dieselbe Drehung, welche die Dame bei dem Damensolo durchführt, machen beide der Partner bei der Figur Spot Turn. Eure Drehung sollte gleichmäßig aussehen. Das könnt ihr erreichen, indem ihr sauber die erste Vierteldrehung auf die „2“, die 180 Grad Drehung auf die „3“ und die letzte Vierteldrehung auf die „4“. Wenn sich beide Partner an den Takt halten, ist eure Wirkung als Paar deutlich stärker.

Mit den Armen solltet ihr am Anfang während der Drehung keine zusätzlichen Bewegungen machen. Wichtig ist die Spannung im Oberkörper zu bewahren und nicht „in sich zusammen zu sacken“.


Rumba Grundschritt

Rumba Grundschritt


1. Rumba Figurenfolge

Unsere erste Figurenfolge in der Rumba besteht aus:

2x Ganzer Grundschritt / Basic Step
4x Promenade / New Yorker (2x in jede Richtung)
4x Wischer / Hand to Hand (2x in jede Richtung)
1x Halber Grundschritt
2x Damensolo nach rechts / Under Arm turn to the right
1x Halber Grundschritt
3x Spot Turn